Info zur möglichen Nutzung des Schützenplatzes für Wohnmobile

Seit mehreren Monaten gibt es immer wieder mal Gespräche zwischen der Stadt Rietberg und dem Vorstand unserer Gilde. Dabei geht es um die Idee und den Plan der Stadt, einen kleinen Teil unseres Schützenplatzes an den Teichwiesen für einige Monate im Jahr als Wohnmobil-Stellplatz zu nutzen. Dazu informiert der Vorstand nun alle Mitglieder.

Lieber Schützenschwestern und Schützenbrüder!

Wir haben uns stets offen gezeigt für diese Idee, haben aber auch immer betont, dass unser Verein und die Mitglieder stets Vorrang haben. Sprich: Wenn die Idee so umgesetzt wird, dann ist die Nutzung beispielsweise in den Wochen rund um Kapellensonntag und Schützenfest nicht möglich. Darüber hinaus geht es nur um einen kleinen Teil unseres Platzes. Und zwar auf der Fläche, auf der zu Schützenfest das Zelt steht. Wie der Betrieb des Wohnmobilstellplatz und die Schritte bis zur Inbetriebnahme aussehen, ist noch offen. Dazu werden in den nächsten Wochen Gespräche geführt. Wir würden aber in jedem Fall eine Miete bzw. Pacht erhalten.

Das Projekt befindet sich immer noch in der Planungsphase. Eine finale Entscheidung von der Stadt oder von uns gibt es noch nicht. Die Stadt hat aber den Weg für eine mögliche Umsetzung freigemacht und eine entsprechende Bebauungsplanänderung umgesetzt. Wir bleiben weiter mit dem Bürgermeister Andreas Sunder im Gespräch zu diesem Thema.

Sollte es Neuigkeiten geben, werden wir Euch, liebe Mitglieder, selbstverständlich direkt informieren.

Mit besten Grüßen,
Euer Vorstand

Menü